Teilnehmende Kitas

Karte OWL / Kita-Standorte
TrägerStadt Nieheim
Ansprechpartner*inNicole Gratz, Leitung
OrtNieheim, Kreis Höxter
Email-AdresseKindergartennieheim(at)nieheim.de
Webseitehttps://www.nieheim.de/Leben-Wohnen/Familie-Bildung/Kindergärten
 Seit dem 15. Mai 2011 ist die Kindertagesstätte als Bewegungskindergarten anerkannt. "Bewegung ist das Tor zum Lernen!" Nach diesem Zitat wird die pädagogische Arbeit mit den Kindern ausgerichtet. Dazu gehört auch, dass das Team die notwendige Zusatzausbildung zum Übungsleiter für Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter" beim Kreissportbund abgeschlossen hat. Als Kooperationspartner steht der VfL Eversen an ihrer Seite.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Wir haben uns bei dem Modellprojekt „Die Kita als Lernort für Demokratie“ beworben, da für uns in erster Linie interessant ist wie und wo wir Partizipation vermehrt in die Kita einbringen können. Besonders interessiert uns, wie Partizipation in Verbindung mit Medien gestaltet werden kann.

 

TrägerDRK Kreisverband Bielefeld e.V.
Ansprechpartner*inYvonne Weinrich, Leitung
OrtBielefeld-Sennestadt, Kreis Bielefeld
Email-Adresseinfo(at)drk-abenteuerland.de
Webseitehttp://www.drk-abenteuerland.de/startseite/ueber-uns.html
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Partizipation und Mitbestimmung ist eine grundsätzliche Haltung, die alle Fachkräfte gemeinsam erarbeiten müssen. Dabei ist der kleinste gemeinsame Nenner der Startpunkt. Durch Gespräche und das „Ausprobieren“ im Alltag entwickeln sich neue Denkweisen und Strategien. Daher ist die Beleuchtung des Bereiches Partizipation und Mitbestimmung in der Kita für uns in den Fokus gerückt. Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Fachkräfte in diesem Bereich fortbilden können und somit Multiplikatoren für das Team werden, um neue Denkanstöße zu geben. Zusätzlich wünschen wir uns eine engagierte Elternschaft die Eigenverantwortlich für die Kita Aufgaben übernimmt oder die Kita in ihren Interessen unterstützt.
TrägerElterninitiative
Ansprechpartner*inGabriele Butenuth, Leitung
OrtBad Oeynhausen
Email-Adressekita(at)esg-spatzennest.de
Webseitewww.esg-spatzennest.de
 

Das Familienzentrum Spatzennest ist eine familienergänzende Einrichtung, die sich von anderen Tagesstätten in Bad Oeynhausen unterscheidet: Es ist eine Elterninitiative unter der Trägerschaft des Vereins Eltern-Selbsthilfe- Gruppe Bad Oeynhausen e.V.

Wir begegnen allen Familien offen, unabhängig ihres kulturellen oder religiösen Hintergrundes. Allen Kindern wird - mit und ohne besonderen Förderbedarf – eine förderliche und anregende Umgebung geboten. Wir sehen Kinder als einzigartige, selbstbewusste, neugierige Persönlichkeiten mit Stärken, Entwicklungspotentialen, Bedürfnissen und Wünschen.

Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?

Die Umsetzung von Partizipation ist für uns als Team nicht immer einfach. Es wäre schön, wenn wir während der Projektlaufzeit uns gemeinsam im Team weiterentwickeln und ein für unsere Kita passendes Konzept entwickeln. Durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Kitas und Fachkräften hoffen wir auf Anregungen und mögliche Ideensammlungen, die uns auf den Weg bringen auch ein Kinderparlament bei uns in der Kita umsetzen zu können.

TrägerEv. Kirchengemeinde Lerbeck
Ansprechpartner*inChristel Branahl, Leitung
OrtPorta Westfalica
Email-Adresseleitung(at)kiga-nammen.de
Webseitewww.kiga-nammen.de
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?

Momentan stehen wir in den Anfängen ein neues Beschwerdemanagement aufzubauen, das sowohl auf Kinder als auch Eltern ausgerichtet werden soll. Wir wünschen uns von dem Projekt die dafür benötigte Anregung und Unterstützung zu bekommen. Besonders wichtig ist uns, dass das gesamte Team beraten und begleitet wird und zu dem Thema abgeholt und mitgenommen wird. Neue und weiterführende Ideen wären toll.

TrägerEv. Kirchenkreis Bielefeld
Ansprechpartner*inKira Lohkemper, Leitung
OrtBielefeld-Oldentrup
Email-AdresseKita-kinderarche(at)kirche-bielefeld.de
Webseitehttps://www.kirche-bielefeld.de/.cms/577
In unserer Einrichtung werden 70 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in drei Gruppen und 11 Kinder von vier Monaten bis drei Jahren in einer Gruppe betreut. Gemeinsam mit der Kirche und dem Gemeindehaus ist unsere Kindertagestätte eingebunden in das Oldentruper Gemeindezentrum.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Wir erhoffen uns, dass wir einen großen Schritt in die Richtung „Partizipation in der Kita leben“ machen und die Kinder dadurch mehr Mitbestimmungsrecht erhalten und sich mehr einbringen können. Für unser Team ist die Teilnahme an diesem Projekt ein großer Gewinn, von dem alle profitieren könnten und der einen roten Faden in die konzeptionelle Arbeit bringen könnte. Des Weiteren ist es immer wertvoll, wenn das ganze Team von erfahrenen Fachkräften geschult wird. Wir erhoffen uns dadurch eine gemeinsame professionelle Haltung zum Thema Partizipation zu entwickeln.

 

TrägerVon Laer-Stiftung Betriebs-gGmbH
Ansprechpartner*inStefanie Kobben, Leitung
OrtGütersloh
Email-Adresseleonardo(at)von-laer-stiftung.de
Webseitehttps://www.kita-leonardo.de
Die Kita Leonardo ist die erste Kita der von Laer Stiftung in der Stadt Gütersloh. Im neu entstandenen Wohngebiet im Ortsteil Pavenstädt bietet die Kita in fünf Gruppen Platz für ca. 85 Kinder von 4 Monaten bis zur Einschulung. Die Einrichtung arbeitet in einigen Gruppen bilingual Deutsch-Englisch.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Wir haben uns als Kita an dem Modellprojekt beworben, weil wir uns ein einheitliches Verständnis im Umgang mit Partizipation wünschen. Unser Ziel ist es, den Eltern kompetent und mit Antworten zu diesem Thema gegenübertreten zu können.
TrägerVon Laer-Stiftung Betriebs-gGmbH
Ansprechpartner*inAntje Möller, Leitung
OrtOerlinghausen, Kreis Lippe
Email-AdresseKita-gundlach(at)von-laer-stiftung.de
Webseitehttps://www.von-laer-stiftung.de/index.php/kindertagesstaetten/oerlinghausen-kita-gundlach
Am 1. August 2019 öffnete die neue Kindertageseinrichtung „Kita Gundlach“ ihre Pforten. In der Einrichtung werden dann bis zu 32 Kinder vom 1. Lebensjahr bis zum 6. Lebensjahr betreut. Die Kita ist ein gemeinsames Projekt der Gundlach Verpackung GmbH und der von Laer Stiftung. Sie bietet Betreuungsplätze für die Beschäftigten des Unternehmens sowie weiterer Betriebe aus der Nachbarschaft. Ein Teil der Plätze steht auch Familien aus dem Wohnumfeld zur Verfügung.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Mit Hilfe des Projekts wollen wir nicht nur Partizipation im Team verankern, sondern auch einen Kriterienkatalog entwickeln, der uns bei der Umsetzung von partizipativen Methoden unterstützen soll. Wichtig ist es uns, ein demokratisches Verständnis gegenüber den Eltern, dem Träger und der Betriebsfirma zu vermitteln.

 

TrägerKinder an den Detmolder Hochschulen e.V.
Ansprechpartner*inAnnétte Schiffer, Leitung
OrtDetmold, Kreis Lippe
Email-AdresseKita-paulinchen(at)web.de
Webseitehttps://detmold.kita-navigator.org/kitas/kindertagesstaette-paulinchen/
Die zweigruppige Kindertagesstätte befindet sich direkt auf dem Campus der Hochschule OWL und ermöglicht Studierenden und Mitarbeitern der Hochschule, sowie weiteren Eltern aus dem Stadtgebiet Detmold die Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Wir wünschen uns weitere fachliche Hintergründe sowie auffrischendes Bewusstsein im eigenen Handeln. Dazu gehören auch eine bessere Vertiefung und Beschreibung in unserer Konzeption. Besonders freuen wir uns darauf, eine offizielle Betitelung als Partizipations-Kita und für unsere Fachkräfte und der damit verbundenen Arbeit zu erhalten.

 

TrägerStadt Lichtenau
Ansprechpartner*inMichaela Schönebeck, Leitung
OrtLichtenau-Kleinenberg, Kreis Paderborn
Email-AdresseKindergarten-kleinenberg(at)lichtenau.de
Webseitehttps://www.lichtenau.de/26-Familie-Bildung-Soziales-Sport/29-Kindertageseinrichtungen/635-Kindertageseinrichtung-Regenbogen-Kleinenberg.html
 Die kommunale Kindertageseinrichtung „Regenbogen“ besteht seit dem Jahr 1973. Die Einrichtung liegt gut erreichbar für alle Einwohner aus Kleinenberg in einer Nebenstraße. In der zweigruppigen Einrichtung werden Kinder im Alter von 2-6 Jahren in einer altersgemischten Gruppe betreut.
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Partizipation kann nur gemeinsam mit dem gesamten Team umgesetzt werden. Wir möchten unsere Rolle als Erzieher*innen stärken und neue Wege finden, Partizipation im Kindergartenalltag umzusetzen. Dies kann nur durch unterstützende Hilfe durch Fachleute geschehen. Wir wünschen uns für unsere Kinder mehr Selbstbestimmung und Mitwirkung.

 

 

 

TrägerDRK Kreisverband Herford Stadt
Ansprechpartner*inNatalia Unruh, Leitung
OrtHerford, Kreis Herford
Email-Adresseinfo(at)drk-kita-kunterbunt.de
Webseitehttps://www.kreis-herford.de/WIR/Kinder-Jugendliche-und-Familie/Kinderbetreuung/Kindertages-einrichtungen-KiTas-und-Familienzentren/index.php?ModID=9&object=tx%7C2807.10&FID=2807.2437.1&NavID=2807.46&La=1
Welche Erwartungen und Wünsche haben wir an das Projekt?Wir wünschen uns eine Förderung und Unterstützung von Partizipation besser in den Alltag zu integrieren. Gemeinsam wollen wir für die Kinder und Eltern neue Bereiche erkunden, erkennen und schaffen. Dabei steht der Wunsch die Selbstbestimmung und Selbstwirkung der Kinder weiter zu entwickeln und zu unterstützen im Fokus.